VW - SKODA / Hfhsg

 

Gerri Sunshine - Hit für Hit schräg gemixt

Hier möchte ich ein weiteres Hobby vorstellen - die (elektronische) Musik.

Seit meiner frühen Jugend Anfang der 90er mochte ich schon "Musik mit Bass". Der Einstig war damals mit Culture Beat, Scooter und der ganzen Eurodance Welle. Später, als mit 17 die Partyzeit los ging, kam der hauptsächliche Fokus auf House und Elektro, aber auch an klassischem Techno und Trance fand ich Gefallen.

Die Geschichte zu "Gerri Sunshine" lest ihr unter "HfHsg Vol 6.5".

2004 kamen durch Zufall zwei günstige Plattenspieler in meinem Besitz, so fing ich auch an, mir Platten zu kaufen. Dies waren House- und Elektrotracks, die mir auf Party besonders gut gefallen haben. Das mixen hab ich zwar nie wirklich (synchron) hinbekommen, aber Spaß gemacht hat es im stillen Kämmerlein trotzdem. Nichts desto trotz kam ich eher selten dazu und die Platten standen fast nur rum.

Als ich im November 2011 mal wieder durch meine Vinylscheiben "durchgehört" habe, war die Freude bei jeden einzelnen Track groß - schließlich hatte ich ja nur Platten gekauft, die ich super fand. So kam mir die Idee, einfach mal alle Houseplatten, die ich habe, am Stück zu spielen und den "Mix" aufzunehmen. Was raus kam, war ein 5h Set wo zwar nur geile Tracks liefen, "mixtechnisch" war das ganze aber ganz "schlimm"      :- /

Da ich meine Freunde auch an dem freudigen Gefühlen der schönen "alten" Lieder teilhaben lassen wollte, hab ich (als Weihnachtsgeschenk) den Mix auf CD gebrannt > nun musste also noch ein passender Titel her und ein CD Cover designed werden. Da meines Erachtens nach jedes der Lieder ein echter Kracher (also Hit) war, ich aber gleichzeitig ziemlich "schräg" gemixt habe entstand also der Titel "Hit für Hit schräg gemixt"